Responsives Bild

1. Alle auf dieser Homepage dargestellten Informationen und Angebote sind nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt und müssen vertraulich behandelt werden. Sie dürfen nicht ohne schriftliche Zustimmung von Conny Wiese weitergegeben werden. Bei Nichteinhaltung haftet der Interessent für die entgangene Maklerprovision.

2. Alle Angaben zu den Objekten basieren auf Angaben des jeweiligen Verkäufers. Es kann daher keine Haftung für deren Richtigkeit übernommen werden. Dem Kunden wird empfohlen eine Überprüfung selbst vorzunehmen.

3. Zu allen Absprachen, Verhandlungen und Besichtigungen der Immobilien ist unser Unternehmen hinzuzuziehen.

4. Conny Wiese Immobilien ist berechtigt, für Verkäufer sowie Käufer provisionspflichtig tätig zu werden. Der § 654 BGB wird hiermit ausdrücklich ausgeschlossen.

5. Zwischenverkauf Angebotsänderung und Zwischenvermietung vorbehalten.

6. Bei den Größenangaben, Ausstattungsangaben und Preisangaben Irrtum vorbehalten.

7. Als Gerichtsstand wird der Firmensitz von Conny Wiese Immobilien festgelegt.

 

Geschäftsbedingungen

1.Mit der Zustellung und der Annahme Aufrufen eines Angebotes des Maklers Conny Wiese in Seiten des

Internet´s, oder Besichtigung eines(r) Immobilie/Immobilienangebotes kommt ein Maklervertrag zustande.

2. Alle Angebote und Mitteilungen sind nur für den Adressaten bestimmt und sollen vertraulich behandelt werden. Bei unbefugter Weitergabe haftet der Weitergebende  für die Provision.

3. Ist dem Interessenten das Objekt schon von anderer Seite bekannt, so ist er unter Angabe der Quelle verpflichtet,dies schriftlich innerhalb von 3 Werktagen mitzuteilen.

4.Wenn Verhandlungen mit dem Verkäufer aufgenommen werden, ist unser Unternehmen hinzuzuziehen.

5. Alle Angaben zu diesem Objekt basieren auf den uns von dem Verkäufer erteilten Informationen. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit, kann von uns deshalb nicht übernommen werden.

6. Wird ein schriftliches Kauf(preis)angebot zu dem von uns angebotenen Objekt abgegeben, so gilt dies für 3 Monate, ab Tag der Übergabe des Kauf(preis)angebotes, als verbindlich. Wird das Kauf(preis)angebot von Verkäufer nicht angenommen, entstehen dem Bieter keine Kosten.

7. Sollte das schriftlich formulierte Kaufpreisangebot vom Bieter zurückgezogen werden, oder der Beurkundungstermin nicht eingehalten werden, wird uns gegenüber eine pauschale Entschädigungszahlung fällig. Diese richtet sich nach der Höhe des angebotenen Kaufpreises und beträgt 33% der Maklercourtage.

8. Die Maklerprovision ist bei Vertragsabschluss vom Käufer/Bieter an uns zu zahlen. Sie ist auch dann zahlbar, wenn ein Vertrag abgeschlossen wird, der von den Bedingungen des Angebotes abweicht, später rückgängig gemacht wird, oder wenn das Objekt durch Zwangsversteigerung erworben wird. Die Zahlung der Maklerprovision bleibt von nachträglichen Vertragsänderungen unberührt. Der Anspruch auf die Maklerprovision bleibt auch bei zeitlich versetzten Kauf bestehen. Die Maklerprovision beträgt 6,6% des Kaufpreises inklusive 19% Umsatzsteuer.

8.1 Der Makler zeigt hiermit an dass er auch für den Verkäufer provisionsabhängig tätig wird.

9. Wird Vermietung oder Verpachtung vereinbart, so beträgt die Maklercourtage 20% der Jahreskaltmiete/pacht. Bei einer Vereinbarung von Vorkaufsrecht gilt die Maklercourtage von 6,6% des Kaufpreises inkl. 19% Ust.

10. Mündliche Nebenabreden sowie Änderungen oder Ergänzungen eines Auftrages haben nur Gültigkeit, wenn sie schriftlich getroffen werden.

11. Diese Geschäftsbedingungen bleiben auch dann wirksam, wenn einzelne Vorschriften davon sich als unwirksam erweisen. Eine etwa unwirksame Vorschrift davon  ist so umzudeuten, dass dem gewollten Sinn und Zweck entsprochen wird.

12. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Sitz des Unternehmens.